//

Allure Yachts: ein Erfolgsjahr und mehr

6 mins read

Allure Yachts endet das Jahr glanzvoll: nachdem sie wichtige Erfolge in diesem Jahr 2022 gesammelt hat, bereitet sich das Unternehmen darauf vor, neue und wichtige Projekte vorzustellen, die wir in den nächsten zwei Saisons sehen werden.

Ein explosives Jahr, das alle Erwartungen von Allure Yachts übertroffen hat, dank der wertvollen Mühe des Teams, das in diesem Jahr an den internationalen Ausstellungen teilgenommen hat, und beträchtlichen Erfolge und wichtige Bestätigungen von dem Publikum und den Eignern erhalten hat, die die Bauqualität und das in jedem Detail gepflegte Design geschätzt haben.

Die für das Jahr 2022 vorgesehene Produktion von 6 Yachten ist bereits verkauft und auch die Herstellung 2023 ist schon gesättigt. Das Modell, das die Werft zum Erfolg geführt hat, ist sicherlich die 38-Fuß-Yacht, Allure 38, eine der besten Walkarounds auf dem Markt, die von der großen Mühe des Teams von Allure Yachts und Ihres Projektingenieurs Maurizio Marzocca geboren ist.

Eine vielseitige Yacht, in drei Versionen hergestellt: Classic, Comfort und Sport, sodass jeder Eigner das Modell wählen kann, das seinen Anforderungen am besten entspricht, ohne Kompromisse eingehen zu müssen. Stil und Innovation herrschen die Yachten dieser Werft, die projektiert sind, um geräumig, elegant und leistungsstark zu sein. Alle Yachten bestehen aus einer Masterkabine, einem Bad mit separater Duschkabine, einem Kühlschrank oder einer Barschrank und in einigen Fällen auch aus einer Gästekabine.

Allure35

Der Ehrgeiz der Werft endet aber nicht hier: um auf die Anforderungen der Eigner einzugehen, die eine kleinere Lösung als die bereits auf dem Markt befindlichen Boote wünschen, hat Allure Yacht beschlossen, eine neue 35- Fuß-Yacht zwischen April und Mai 2023 vorzustellen.

Allure 35 wird das neue Modell sein, das weite Außenräume und im Inneren ein großzügiges Bad mit separater Dusche, ein Doppelbett oder ein verwandelbares C-förmigen Sofa garantieren wird. Verfügbar als beide Innenbord- und Aussenbordversion ist dieser Day Cruiser ideal, um einen Tag auf dem Meer mit Freunden oder der Familie in voller Entspannung und Unterhaltung zu verbringen, alles mit eleganten Feinbearbeitungen und raffinierten Kissen verschönert, die ein Synonym für Eleganz und Charme sind.

Das nächste Jahr wird nicht nur für die Vorstellung der neuen Allure 35 von Bedeutung sein, sondern auch für die Produktionssteigerung, die die Werft entschieden hat. Sie wird nämlich das Doppelte von den Booten produzieren. Für das Jahr 2023 ist die Herstellung von 13 Yachten schon vorgesehen, von denen 10 Allure 38 und 3 die neue Allure 35 sein werden.

Das neue Jahr wird mit einem Paukenschlag für das Unternehmen beginnen. Es wird an der Düsseldorfer Bootsmesse mit seinem deutschen Händler teilnehmen und wird das Modell Allure 38 Sport ausstellen, das großen Erfolg auch im Nordeuropa bekommen hat. Danach wird es an Nauticsud Vorstellung in Neapel im Februar 2023 und an der Vorstellung in Palma de Mallorca Anfang Mai teilnehmen.

Eine andere Neuigkeit in Bezug auf das Vertriebsnetz: zusätzlich zu Deutschland und Spanien wird sich ein wichtiger Händler mit Sitz an der Côte d’Azur Allure anschließen, um die Marke in einem prestigeträchtigen Gebiet zu vertreten. Dieses weitere Stück vervollständigt die Anwesenheit der Werft in Europa. Sie war in der Lage, die Bedürfnisse des Marktes zu befriedigen und sich effektiv als wichtigen Player in der Welt von Walkarounds zu entwickeln.

Die Zukunftspläne von Allure Yachts sind deutlich: sie wollen den Eignern so viele Lösungen wie möglich bieten. Lösungen, die speziell für sie entwickelt sind und den Bedürfnissen und dem Geschmack von allen entsprechen. Aus diesem Grund ist nach der Vorstellung des kleinsten Modells der Allure-Reihe für 2024 bereits die Vorstellung des größten Modells der Reihe geplant, der Allure 45.

Der Walkaround 45 wird das Werftflaggschiff sein und wird in zwei Versionen erhältlich sein: eine Komfortversion mit Hardtop und eine sportliche Version mit dem T-Top. Außerdem wird es möglich sein, zwischen einer Wellenanlage und IPS-System zu wählen. Es besteht auch die Möglichkeit, die Yacht individuell zu gestalten, von den Kabinen bis zu den Bädern, der Polsterung und der Aufteilung, wobei die besten Bearbeitungen und Stoffe nach dem Geschmack des Eigners ausgewählt werden können. Eine Yacht von mehr als 15 Metern Länge, um den Kontakt mit dem Meer in vollen Zügen zu genießen, ohne auf Spaß, Komfort und Raffinesse zu verzichten.

Kurz gesagt, ein Traumjahr für Allure Yachts, das mit großer Begeisterung in die Zukunft und auf 2023 blickt. Termin dann auf der Düsseldorfer Bootsmesse.

fleet

Article also available in: Deutsch Englisch

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Previous Story

Ice 70 RS: die Blauwasser-Kreuzerkönigin ist super schnell

Next Story

Neue Sacs Rebel 47: Probefahrt für den König der Maxi-Ribs

error: Alert: Content selection is disabled!!