Suche
Close this search box.

Der Erfolg von Fiart in Übersee ist unaufhaltsam: anlässlich der Palm Beach Boat Show, die vom 23. bis 26. März stattfand, war das amerikanische Publikum einmal mehr von der ausgestellten Seawalker-Reihe hingerissen.

Fiart fleet

Nach dem erfolgreichen Debüt von Fiart in den USA auf der Miami International Boat Show konnte das Unternehmen dank der Zusammenarbeit mit dem Exklusivimporteur Yachts Creators innerhalb kürzester Zeit schon vier Exemplare verkaufen:

„Wir freuen uns darüber, wie der amerikanische Markt unsere Marke und unsere Boote angenommen hat. Der Verkauf von vier Seawalkers ist ein vielversprechender Anfang. Wir waren uns sicher, dass wir mit dem richtigen Partner in der Lage sein würden, alle Vorzüge unserer Produkte und die Leidenschaft, mit der wir sie entwerfen und bauen, auch diesem Publikum zu vermitteln“, sagt Fiart CEO Giancarlo di Luggo. „Mit Yacht Creators haben wir einen vielversprechenden neuen Kurs eingeschlagen.“

Seawalker-35

Die Boote von Fiart sind extrem vielseitig, komfortabel, bis ins kleinste Detail durchdacht und verfügen über unglaubliche Leistungen. Die ausgestellten Modelle, die Besucher und amerikanische Eigner in das italienische Unternehmen verliebt haben, sind alle Seawalker, und zwar alle in der Walkaround-Version: Seawalker 43 ist das Flaggschiff der Reihe, knapp über 13 Meter lang und perfekt für alle, die einen schnellen Cruiser suchen, der bis zu 12 Personen an Bord aufnehmen kann. Das kleinere Modell, Seawalker 39, ist Funktionalität in reinem Zustand: Sportlichkeit und Eleganz vereinen sich in einer minimalistischen und attraktiven Linienführung, die bis zu 12 Personen bei der Fahrt und maximal vier für die Nacht beherbergen kann.

Das kleinste Exemplar, das Seawalker 35, ist auch das neueste in der Reihe und mit seinen 10 Metern Länge der Daily Cruiser schlechthin: sportlich, schnell, wendig und unterhaltsam, bietet er Platz für bis zu 10 Personen beim Segeln und ist sowohl in der klassischen Außenbord- als auch in der Innenbordversion erhältlich.

Fiart-interior

Die Wohnlichkeit des Innenraums überrascht angesichts der kleinen verfügbaren Räume, die so funktional optimiert sind, dass man das Gefühl hat, an Bord eines viel größeren Bootes zu sein. Sogar der Schlafbereich und das Bad sind in der Lage, alle Bedürfnisse des Eigners zu erfüllen und zeichnen sich durch eine für Boote dieser Größe überdurchschnittliche Höhe aus.

Dank der Flexibilität der Ausstattung und der großen Möglichkeit der individuellen Anpassung durch den Kunden haben diese Modelle der Seawalker-Reihe auch bei den Vereinigten Staaten von Anfang an großen Anklang gefunden, die die zahllosen Einsatzmöglichkeiten und die große Adrenalin-Komponente, die in jedem dieser Boote steckt, die als Daycruiser oder als Tender für Luxusyachten eingesetzt werden können, aufgreifen.

 

Facebook
Twitter
X
Pinterest
LinkedIn
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Language switcher

Browse categories
boating-news-gif_animated_eng