Suche
Close this search box.

Im Test. FOUR WINNS TH36, der Katamaran, den es vorher nicht gab

FOUR WINNS TH36: die große Innovation.

Dass Katamarane bei Bootseignern immer beliebter werden, liegt auf der Hand. Viele Werften bieten inzwischen immer komfortablere Boote an, deren Ausstattung sich stark von dem unterscheidet, was wir aus der Welt der Mehrrumpfboote gewohnt sind.

Four Winns erfindet einen Katamaran mit einer Länge von nur 36 Fuß neu, indem es einige wirklich geniale Funktionen einbaut, die es den Eignern ermöglichen, ein völlig neues Segelerlebnis zu genießen. Ich bin sehr neugierig auf diese FOUR WINNS TH 36, deren kompakte Linien und Design vom Dock aus gesehen an ein sportliches Boot erinnern, obwohl sie 4,47 m breit ist.

Wenn man vom Heck dieser FOUR WINNS TH36 an Bord geht, ermöglicht die mittlere Plattform einen einfachen Zugang und, was noch wichtiger ist, sie lässt Platz für einen wirklich breiten Steg. Die beiden Außenbordmotoren befinden sich an den Außenseiten der beiden Rümpfe und erleichtern das Anlegen und Navigationsmanöver. Das Modell, das wir testen werden, wird von zwei MERCURY-Motoren mit 350 PS angetrieben.

Die erste Innovation an Bord sind die großen L-förmigen Sofas am Heck, die entweder geschlossen in der Mitte oder offen auf im Boden verborgenen Schienen gleiten können. So kann der Eigner die von ihm bevorzugte Anordnung wählen und den Mittelsteg frei lassen, wenn das Boot vor Anker oder im Hafen liegt, was den Verkehr an Bord erleichtert.

Der zentrale Korridor in Verbindung mit der großen Breite ist wirklich geräumig und Sie können das Boot genießen, wo immer Sie wollen, auf den großen Sofas achtern, auf den Sofas mittschiffs, die durch das große aerodynamische T-TOP geschützt sind, oder in den vorderen Sofas und Chaise-Longues. Kurzum, ein Boot, das mit seinen 11,7 Metern tatsächlich viel zu bieten hat.

TH36-Sitz-Profil-Port

RuderanlageDie Steuerkonsole ist so konzipiert, dass sie guten Schutz und eine einzigartige Sicht bietet, dank der großen Windschutzscheibe, die den gesamten Balken umschließt. In der Mitte des FOUR WINNS TH36 befindet sich eine Tür zum Bug, die geschlossen werden kann, um an kalten Tagen Schutz zu bieten.

Tisch FOUR WINNS TH36

Im vorderen Teil des Katamarans befindet sich ein Polsterbereich, der die beiden Seiten des Katamarans umschließt und Platz zum Entspannen, Sonnenbaden und Genießen eines Cocktails in aller Ruhe bietet.

achtern

FOUR WINNS TH36 – INNEN

Die TH 36 ist kompakt, dank ihrer beiden Rümpfe äußerst stabil und bietet ein Wohngefühl, das einer größeren Yacht würdig ist. Große Öffnungen auf beiden Seiten des Cockpits ermöglichen den Zugang zu den Doppelkabinen.

Auf beiden Seiten des Hecks befinden sich die Doppelkabinen, die viel Platz bieten, während die Bäder mit separaten Duschen dieser FOUR WINNS TH 36 im Vorschiff untergebracht sind. Die Stehhöhe im Innenraum und die großen Seitenfenster sorgen für eine besonders helle und komfortable Kabine.

FOUR WINNS TH36 innen


FOUR WINNS TH 36
MEERESPROBE

Gegen Sonnenuntergang verlassen wir schließlich den Hafen von Cannes, und schon während des Manövrierens wird mir die großartige Manövrierfähigkeit dieses Mehrrumpfbootes bewusst; die beiden Außenborder, die an den Enden positioniert sind, machen es einfach, mit dem Steuerknüppel zu spielen: Durch den Kontrast zwischen den beiden wird ein ausgezeichneter Dreheffekt erzielt.

Dies erleichtert die Ausfahrt und die Anlegemanöver und ermöglicht eine sehr genaue Kalibrierung der Bewegungen.

Sofort schätze ich die großartige Sicht, die dieser FOUR WINNS 36 TH bietet. Dank der Windschutzscheibe, die die gesamte Dinette umschließt, fühle ich mich vor der Kälte und der beginnenden Feuchtigkeit geschützt.

Es sind 7 Passagiere an Bord und ich beschließe, Theoule sur Mer anzusteuern. Ich gebe sofort Gas und erreiche bei 1000 U/min eine Geschwindigkeit von 4,5 Knoten mit einem Verbrauch von etwa 6,5 l/h pro Motor. Die beiden Mercury 350 V10 schieben diese FOUR WINNS TH36 ausgewogen an, es gibt kein Ziehen und die Beschleunigung ist sanft.

Ich drehe schnell die Drehzahl hoch, weil ich neugierig bin, wie weit ich schieben kann, wenn man bedenkt, dass wir mit einem halben Meter Welle gegen das Meer fahren. Wir erreichen im Handumdrehen 21,5 Knoten, der Drehzahlmesser zeigt 4550 an und der Kraftstoffverbrauch pendelt sich bei 81 l/h pro Motor ein. Bei diesem Seegang habe ich keine Lust, weiter zu fahren, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass die Höchstgeschwindigkeit über 30 Knoten liegen könnte. Ich verlangsame die Geschwindigkeit auf 12 Knoten, damit ich den roten Himmel bewundern kann, der sich an Steuerbord auftut, ein wunderbarer Abend, ich verlangsame wieder, denn dieser spätsommerliche Sonnenuntergang ist wirklich wunderschön. Bei 2000 U/min gleitet die FOUR WINNS TH36 mit 8 Knoten dahin, der Verbrauch sinkt auf 17 l/h pro Motor und ich habe wieder Lust auf See, fast wie bei einem Ausflug mit Freunden.

Am Bug scherzt jemand, am Heck wird über den Sommer gesprochen und die entspannte Atmosphäre lässt mich für einen Moment vergessen, dass ich diesen kompakten und innovativen Katamaran teste.

Ich führe ein paar kleine Manöver durch, um meine Heckwelle zu reduzieren und den Rumpf zu belasten, indem ich mit 3000 Umdrehungen pro Minute und einer Geschwindigkeit von 10 Knoten fahre. Die anderen Fahrgäste bemerken es nicht einmal und reden leise weiter, als wäre nichts geschehen.

Ich kehre mit großer Genugtuung in den Hafen zurück, denn ich habe dieses FOUR WINNS TH36 wirklich durchweg genossen.

TESTDATEN

RPM Geschwindigkeit Kraftstoffverbrauch pro Motor
1000 4.52 6.6
1500 5.96 12
2000 7.76 16.7
2500 9.28 24.2
3000 10 32
3500 12.5 42
4000 17 54.9
4550 21.5 81.8

FOUR WINS TH36 Ansicht von oben

Facebook
Twitter
X
Pinterest
LinkedIn
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Language switcher

Browse categories
boating-news-gif_animated_eng